• Svenska
  • Deutsch
  • Nederlands
  • Schweiz
  • Austria
Hemma hos

Warum sollte man sich für ein Schwedenhaus entscheiden?

Eine berechtigte Frage, die wir mit einer Gegenfrage 'beantworten' möchten:

Waren Sie schon einmal in Schweden?

Haben Sie dort auch eine gewisse 'Leichtigkeit des Seins' erlebt? Die Unbeschwertheit der Menschen, die Freundlichkeit? Wir bauen seit über 50 Jahren Häuser, in denen man diese Leichtigkeit fühlt. Massive Holzhäuser, die das Kunststück vollbringen, zwei eigentlich gegensätzliche, in Schweden aber wichtige Gefühle zu vermitteln: Geborgenheit und Leichtigkeit! Und die ausserdem noch schön sind. Sie haben die Wahl zwischen zeitloser schwedischer Klassik, postmodernem Ambiente und dem großzügigen Stil der schwedischen Westküsten-Architektur. Aber wie auch immer Sie sich entscheiden: Sie erhalten Qualität, die sich nicht zu verstecken braucht. Die bei minimaler Pflege auch nach Jahrzehnten noch erstklassig aussieht. Schauen Sie doch einfach mal, was unsere Kunden so über uns und unsere Häuser schreiben!

In einem Schwedenhaus fühlt man sich einfach wohl.

Holz ist ein Naturbaustoff, schön, gesund, beliebig formbar und langlebig. So ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Bauherren in Österreich den Charme und die Schönheit unserer Schwedenhäuser für sich entdecken. Nach ihrem Einzug berichten dann viele Kunden, dass es auch bei relativ niedrigen Thermostateinstellungen in ihrem Haus behaglich warm ist. Wenn Sie jetzt noch die Tatsache berücksichtigen, wieviel Energie für die Herstellung eines Steinhauses aufgewendet werden muss, und wieviel Kohlendioxid im Gegensatz dazu im Holz eines Schwedenhauses gebunden ist, dann wird eines klar: in einem Schwedenhaus fühlt sich nicht nur der menschliche Körper wohler als in einem Haus aus Stein. Man hat auch ein ruhigeres Gewissen der Umwelt gegenüber. Sollten Sie irgendwann einmal Ihr Schwedenhaus an Ihre Kinder oder Enkel vererben (Schwedenhäuser leben sehr, sehr lange...) dann geben Sie auch ein Stück Umweltbewusstsein weiter!

Vom kostengünstigen Kataloghaus bis hin zur frei gestalteten Architektenvilla bietet Rörvikshus Ihnen eine einzigartige Vielfalt an gestalterischen Möglichkeiten.

Aber Schwedenhäuser handeln nicht nur von Gefühlen...

sondern auch von:

  • Brandschutz: unsere Schwedenhäuser sind mit Steinwolle isoliert. Holzhäuser weisen einen weitaus höheren Brandschutz auf, als der Laie vermutet. Der Brandschutz von Gebäuden wird durch die "DIN 4102 Brandschutz im Hochbau" geregelt, die gleichermaßen für Holz- wie für Steinhäuser gilt. Unsere Schwedenhäuser mit ihren massiven Holzträgern brauchen sich hierbei nicht zu verstecken: Unter Brandschutzexperten ist es unstrittig, dass ein ungeschützter Stahlträger im Brandfall schneller nachgibt als ein massiver Holzbalken. 
  • Einsparungen während der Bauphase: Schwedenhäuser mit ihrer extrem kurzen Bauzeit helfen Ihnen erheblich, die Kosten während der Bauzeit niedrig zu halten. Beim Kauf eines Hauses steht oft allein der Preis des Hauses im Vordergrund. Wenn Sie jedoch durch den Kauf eines unserer Schwedenhäuser einige Monatsmieten sparen und sich gegebenenfalls die Laufzeit und Kosten des Bankkredits verringern, so sollten Sie dies unbedingt in Ihre Kalkulation mit einbeziehen!
  • Unterhaltskosten: Bei der Wahl einer geeigneten Farbe freut sich Ihr Schwedenhaus alle 10 - 20 Jahre über einen neuen Anstrich. Dafür erhalten eine Fassade, die strahlend neu aussieht - und wahrscheinlich eine Menge Gespräche über die Gartenhecke mit Spaziergängern, die verzaubert stehenbleiben. Das Streichen des Hauses und die Durchführung etwaiger kleiner Reparaturen machen in Schweden die Hausbesitzer in der Regel selbst und sparen so eine Menge Unterhaltskosten.
  • Hier finden Sie von neutraler Seite weitere Argumente für Schwedenhäuser.

 

 

Produktion PS Kommunikation
CMS Lemoon CMS